Alt text

EDEN-STIFTUNG

zur Förderung naturnaher Lebenshaltung und Gesundheitspflege

Die Stiftung besteht seit 1962.
Sie unterstützt und fördert Forschungsarbeiten,
Projekte und sonstige Maßnahmen in drei Bereichen:

Vollwert-Ernährung, Vegetarismus
Ökologie, ökologischer Land- und Gartenbau
Naturheilkunde, Ganzheitsmedizin

Aktuelles

Ab 2018 wird die EDEN-Stiftung Privatdozent Dr. Holger Cramer von den Kliniken Essen-Mitte 20.000 Euro zur Verfügung stellen. Die Mittel sind für die Durchführung einer randomisierten, kontrollierten Therapiestudie zur Wirksamkeit von "Yoga und Stressbewältigung durch Achtsamkeit bei Spannungs­kopfschmerz" gedacht.

Ebenfalls mit 20.000 Euro wird das Institut für Sozialmedizin der Charité in Berlin gefördert, um in einer randomisierten, kontrollierten Pilotstudie die Effekte des "Mindful Walking bei Patientinnen mit Mamma-Karzinom" zu evaluieren.

Die Novembertagung 2017 der Bäuerliche Bildung und Kultur gGmbH wird mit 3.000 Euro gefördert. Die Tagung steht unter dem Thema "VergissMEINnlCHt – Wesensgemäß leben und arbeiten in der Landwirtschaft".

Wie schon in den letzten Jahren erhält der Verein zur Förderung von Lehre und Forschung in der Anthroposophischen Medizin 1.000 Euro zur Unterstützung seiner Sommerakademie für integrative Medizin.

Bereits die Anschubfinanzierung des EBNE-Projekts hatte die EDEN-Stiftung übernommen. Nun wird der Verein für Nachhaltigkeit noch einmalig und abschließend mit 20.000 Euro gefördert. Die Summe ist gedacht für Personal- und Sachmittel der Arbeitsgruppe für Nachhaltige Ernährung im Jahr 2017.

Mehr Infos zu laufenden und abgeschlossenen Projekten

 

Antragstellung

Eine Antragstellung auf Förderung von Projekten ist jederzeit möglich. Das Kuratorium der Stiftung tritt in der Regel allerdings nur zweimal im Jahr zusammen, um Förderbeschlüsse zu fassen. Der nächste Sitzungstermin ist der 24. April 2018. Anträge, die spätestens vier Wochen vor diesem Termin eingehen, werden noch auf der Sitzung beraten.
 
Mehr Infos zur Antragstellung

 

Kontakt

Die Stiftung hat ihren Geschäftssitz in Essen und
wird vom Deutschen Stiftungszentrum verwaltet.

Svenja Weiss

Svenja Weiß ist Stiftungsbetreuerin im Team "Wissenschaftsstiftungen" im Deutschen Stiftungszentrum.

T 0201 8401-231
F 0201 8401-255

E-Mail senden